Was steckt hinter den Beleidigungen bei Facebook?

Was ist mit den Beleidigungen bei Facebook wirklich? Wo sind Hacker aktuell bei Facebook unterwegs und welche Viren verbreiten sich aktuell? Was müssen und können wir wirklich dagegen unternehmen?

Was ist mit den Beleidigungen bei Facebook wirklich? Wo sind Hacker aktuell bei Facebook unterwegs und welche Viren verbreiten sich aktuell? Was müssen und können wir wirklich dagegen unternehmen?

facebook beleidigungen warnung


Was steckt hinter den Beleidigungen, Viren, Hackerangriffen und Meldungen bei Facebook?

Das sind die aktuell wohl wichtigsten News, Meldungen und Schlagzeilen und Facebook Sicherheitsproblemen und denen anderer sozialer Medien.

Was steckt hinter den Beleidigungen bei Facebook?

Mit diesen Bildern wird auf Beleidigungen hingewiesen. Das ist leider kein Hoax (Falschmeldung), aber eine irreführende und falsche Darstellung. Was wirklich dahintersteckt ist etwas anderes: Eine Mischung aus einer APP und der Unbedarftheit des Benutzers. Daher ist es wichtig, den Umgang mit APPS zu kennen, um die Probleme zu verstehen. Die APPs sehen nett aus und posten lustige Dinge, aber sie bereiten Probleme, die uns nicht klar sind.

facebook beleidigungen warnung


Alle Apps fragen bei uns die Erlaubnis nach, in unserem Namen etwas zu tun:

Es wird von jeder APP die Frage gestellt nach den Informationen, die sie sehen darf:

Das sind: Name, Profilbild Geschlecht, Nutzer-ID, Freundesliste und alle Informationen die ÖFFENTLICH zugänglich sind. Zudem fragen APPs nach Deiner E-Mail Adresse, Deinen “Gefällt mir”-Angaben, Deinen Fotos und Fotos, die mit dir geteilt wurden.




Damit hast Du möglicherweise schon folgendes ausgelöst:

Die APP postet in Deine APP etwas wie „Ich habe DAS hier entdeckt – schau doch mal!“ Sie kann dabei Freunde markieren, Bilder verwenden und noch vieles mehr. Die Botschaft ist frei erfunden und Du brauchst sie nicht mehr zu bestätigen.

Jeder sieht etwas in Deinem Namen, was du nie geschrieben hast, aber Du hast es verbreitet!

Hacker sind also wirklich auf Facebook unterwegs und sie posten auf die Pinnwände Deiner Freunde und Deine eigene Pinnwand wirklich Beleidigungen unter deinem Namen. Diese „Hacker“ haben aber nur Programme geschrieben, die von Dir eine Erlaubnis haben, die Du anhakst, wie alle AGB, die Du nie gelesen hast.

Dein Konto wurde nicht gehackt!

Es wurde kein Konto gehackt, sondern Du hast den APPs einen Freibrief ausgestellt. Sie können tun und lassen, wann und was sie wollen.

Die Anfrage für Genehmigungen ist wichtig!

Die APP fragt nach Zugriff und wir müssen entscheiden, welches Horoskop, Spielchen und welche Wahrsagefunktion wir gerade wieder toll finden. Genau da sind die Probleme Zuhause. Beachtet bitte, welche Freigaben Ihr erteilt. Ihr seid selbst die Hacker in diesem Fall, wenn man es einmal so ausdrücken will. Wir geben unsere Wohnungsschlüssel weg und wunden uns, wenn sich jemand bei uns bedient.




Weiterhin im Umlauf sind auch folgende Sicherheitsprobleme:

Whatsapp wird kostenpflichtig

Das ist eine der Fakten, die immer wieder aktuell sind. Whatsapp soll kostenpflichtig werden. Das würde der Dienstanbieter niemals als Nachricht versenden und schon gar niemand wäre in der Lage, dies durch eine Seriennachricht zu verhindern. Das ist vollkommener Unsinn.

Immer wieder neue Facebook Viren

Es ist nicht richtig, dass es durch Facebook zu Virus-Angriffen kommt, aber natürlich ist Facebook das Medium, das genutzt wird. Es kommt immer wieder zu Sicherheitslücken, die den Komfort der Nutzung massiv einschränken würden, wenn man sie schließen würde. Daher ist nicht alles lösbar, aber man kann vieles unternehmen, wenn man Sicherheitshinweise nicht beachtet.

Aktuell: Video-Links bei Facebook sind sehr gefährlich: Das ist zu tun!

Facebook Konten werden verdoppelt

Fakes sind ein Problem der sozialen Netzwerke. Je genauer die Identität der Mitglieder geprüft wird, desto mehr Aufwand steht dahinter. Das ist nicht tragbar. Es bedeutet eben umso mehr, dass man einfach einige Daten und Bilder kopiert und ein neues Profil anlegen kann. Das geht maschinell und von Hand. So erscheint der Eindruck, dass Profile bei Facebook verdoppelt werden. Das ist nicht so, es werden Fake Konten angelegt, die man melden kann und die häufig gelöscht werden.

Nervige Werbung und Kettenbriefe

Wichtig ist es, dass wir uns darauf besinnen, persönliche Dinge zu schreiben. Wer jede falsche Facebook Werbeaktion mitmacht, weil er immer noch glaubt, es würden 200 IPhones verschenkt oder immer noch jeden Tag zum „Tag des Knuddelns“ oder „Tag des Glücks“ ausrufen, der schafft Sicherheitsrisiken. Wir haben immer mehr Probleme, weil gerade freundliche und unbedarfte Menschen gerne auf diese Betrüger hereinfallen und so nicht nur Opfer werden, sondern unfreiwillig auch Täter sind. Das fehlende Schuldbewusstsein ist ein wirkliches Problem. So wenig es manchmal in der Paartherapie oder bei der Kindererziehung vorhanden ist, obwohl es wichtig wäre, so ist es auch hier. Es fehlt das Bewusstsein, Probleme auszulösen, weil man sie nicht wahrnehmen kann.




Was ist mit Spam und Co allgemein?

Wir können aufpassen und vieles an Müll vermeiden. In diesem Artikel sind immer viele aktuelle Hinweise, die uns helfen können, Probleme in sozialen Netzwerken zu vermeiden. Es lohnt sich, hereinzuschauen und Fragen zu stellen, wenn etwas noch nicht besprochen wurde.

Print Friendly, PDF & Email

3 Gedanken zu „Was steckt hinter den Beleidigungen bei Facebook?

  1. Pingback: Neue Löschfunktion bei Whatsapp

  2. Pingback: Die 10 effektivsten Tipps gegen Mobbing > Yoga Hypnose Psychologische Beratung Meditation

  3. Pingback: Von Vaterland und Muttersprache

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.