Friseursalon Aachen überfallen

Gestern Morgen wurde in Aachen ein Friseursalon überfallen. Man mag es kaum glauben, wie dreist die Räuber mittlerweile sind und welche Risiken sie eingehen, obwohl die Beute ein solches Risiko nicht vermuten lässt.

Gestern Morgen wurde in Aachen ein Friseursalon überfallen. Man mag es kaum glauben, wie dreist die Räuber mittlerweile sind und welche Risiken sie eingehen, obwohl die Beute ein solches Risiko nicht vermuten lässt.

friseursalon aachen ueberfallen


Aachen - Gestern Morgen (27.12.16) wurde gegen 07.38 Uhr ein Friseursalon auf dem Seilgraben Ecke Neupforte (Wir alle wissen, wer das ist.) von einem unbekannten Täter überfallen . Der Täter bedrohte die 47- jährige Inhaberin und ihre 24- jährige Angestellte und forderte die Herausgabe des Bargelds. Nachdem er das Geld erhalten hatte, schickte er beide in den Keller und floh. Die direkt eingeleitete Fahndung nach dem Täter verlief ohne Erfolg.




Beschreibung des Täters

Männlich, südländischer Typ, schmale/ normale Statur Ca. 1,70 m groß Ca. 30 – 35 Jahre alt, dunkle, kurze Haare Gepflegter, ausrasierter, schwarzer Vollbart. Er trug eine schwarze Jacke, dunkle Jeans und dunkle Schuhe sowie eine schwarze Basecap mit weißer Aufschrift. Leider liegt kein Bild und keine genauere Beschreibung vor.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich unter der Rufnummer 0241 / 9577 – 31501 oder außerhalb der Bürozeit unter der 0241/ 9577 – 34210 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle
Telefon: 0241 / 9577 - 21211
Fax: 0241 / 9577 - 21205
Aus einer Meldung der Polizei Aachen

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.