Ein böser Roman aus Aachen

Armer Volker – du hast wirklich krasse Sachen erlebt. In dem Roman aus der Kaiserstadt Aachen wirst du wirklich krasse Geschichten zu lesen bekommen und dafür danken, dass du sowas nicht kennst.

Armer Volker – du hast wirklich krasse Sachen erlebt. In dem Roman aus der Kaiserstadt Aachen wirst du wirklich krasse Geschichten zu lesen bekommen und dafür danken, dass du sowas nicht kennst.

Ein böser Roman aus Aachen
Werbung: Arno Ostländer "Freundschaft, Liebe, Sex und andere Unfälle"

Ein böser Roman aus Aachen

Freundschaften sind schwierig, Sex nicht weniger – und dann wird es noch komplizierter im Leben. Wenn du jemandem einen kleinen aber ebenso bösen Roman schenken möchtest, der auch noch in Aachen spielt, dann bist du hier richtig – auch wenn du ihn dir selbst schenken möchtest.

Die Kapitel sind klare Ansagen an das, was passieren wird, aber es wird noch krasser kommen. Nimm schon mal einen Tee und rufe einen Psychologen an, falls es zu krass wird.

Ficken! Ficken! Ficken!
Lerne Volker und sein verkorkstes Leben kennen, Selbstbewusstsein auf Null und das Leben auf Misserfolg programmiert.

Jetzt Probelesen > Freundschaft, Liebe, Sex und andere Unfälle

Manuela hat Biss
In der Pommesbude fängt es an und wird dann immer bissiger.

Red Bush
Kannst du dir vorstellen, was genau damit gemeint sein kann? Was für ein …. Aber lassen wir das.

Keine Chance
Yvonne haut sein Selbstbewusstsein nochmal runter und es geht noch eine Etage tiefer in den Keller des Lebens.

Angepisst
Hast du eine Idee – worum es hier geht? Ja – aber es wird schlimmer.

Was für eine Scheiße
Genau – jetzt setzen wir noch einen drauf!

Das kann die Oma doch nicht stehen lassen!
Schlimmer, als die beiden vorher und das glaubt man nicht. Erst einmal nicht …

Griechischer Eiersalat
Beim Griechen kommt es zu Enthüllungen, die sehr schmerzvoll sind.

Abgeschleppt
Erstens kommst du doch nicht und zweitens weil es so ist.

Ausnüchterungszelle
Das gehört zu den Dingen, die du niemals erleben willst.

Tina, Sabine und die Dusche
Langsam braucht es eine Veränderung – wird aber noch nichts.

Der gemeine Lattenhai
Ab nach Mallorca und Meer erleben.

Jetzt Probelesen > Freundschaft, Liebe, Sex und andere Unfälle

Die geile Maria
Jetzt reicht es mit Malle – das macht sowas von keinen Spaß – mir nicht.

Tina, Du süße Sau!
Eine spannende Tour durch die Stadt.

Hinten
Rotzevoll in den Bus und weiter.

Der Sprung
Die Feuerwehr holt das Luftkissen raus … es wird ernst.

Klatschenklinik
Das geht so nicht mehr weiter.

Einfach Bam und dann Vollgas!
Nach der Abfuhr und raus aus der Klinik geht das Chaos weiter.

MC Arschloch
Weiber sind doof – DJ’s auch.

Happy Birthday
Wie soll es jetzt weitergehen?

Jetzt Probelesen > Freundschaft, Liebe, Sex und andere Unfälle

Manches stimmt und vieles nicht …

Man erkennt manches – einige Locations aus Aachen werden sogar mit Namen genannt und manche Namen … na es ist sehr viel Phantasie dabei, die immer einen kleinen wahren Kern hat. Eben schon deswegen, weil es Menschen gibt, die den oder den Namen haben und man sich gerade einen Menschen vorstellt der – und dann kommt einem ein Gedanke und dann war da noch diese Geschichte.

Nehmt es nicht zu ernst und lasst euch von Gedanken mitreißen, die mit Personen aus der Region verknüpft wurden und die dann zu einem Phantasie-Gesamtkunstwerk werden. Geschichten, Personen und Orte gibt es wirklich – die Zusammensetzung allerdings, da waren etwas Alkohol und viel Phantasie im Spiel. Es geht hier nur um Unterhaltung … muss mal gesagt werden.

Meine weiteren Bücher sind deutlich charmanter geschrieben - versprochen.

Ihr / Euer Arno Ostländer

Print Friendly, PDF & Email

2 Gedanken zu „Ein böser Roman aus Aachen

  1. Thorsten Fentze-Wanderer

    Hi, cooler Artikel, weiter so, gefällt mir echt gut!

    gruß Thorsten

  2. MIke von wörter zählen

    Moin,

    Aachen ist doch eine Reise Wert. Guter Artikel und lustig rüber gebracht. Aachen war im letzten Jahr eher zufällig ein Ziel unseres Urlaubs und wir müssen sagen, dass es uns die Stadt echt angetan hat. Wahrscheinlich werden wir dieses Jahr wieder nach AAchen fahren, aber dann etwas länger als eine Nacht dort bleiben 🙂

    Gruß Mike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.