Warum Ausreden uns am Abnehmen hindern und was wir dagegen tun können

Wir stehen uns immer selbst im Weg – das ist vollkommen normal. So hindern wir uns auch daran, das wirkliche Wunschgewicht zu erreichen. Warum machen wir das und wie schaffen wir es doch?

Wir stehen uns immer selbst im Weg – das ist vollkommen normal. So hindern wir uns auch daran, das wirkliche Wunschgewicht zu erreichen. Warum machen wir das und wie schaffen wir es doch?

Warum Ausreden uns am Abnehmen hindern und was wir dagegen tun können


Warum Ausreden uns am Abnehmen hindern und was wir dagegen tun können

Ausreden haben wir alle. Dummerweise sind sie uns nicht bewusst. Viele Dinge, die wir gerne vorschieben, halten wir für Argumente, obwohl sie es nicht sind. Es wird jetzt sehr deutlich und klar – aber verdammt einfach. Einfach machen. Hier die krassesten Ausreden, die absoluter Standard sind.

„Im Moment habe ich zu viel um die Ohren!“

Ein Klassiker, der Selbstverarschung. Wir alle wissen es. Wenn wir glauben, dass wir im Stress ersaufen, dann essen wir falsch und ungesund, nehmen zu und die Krisen unseres Lebens maximieren sich. Dieser Spruch ist immer vollkommener Unsinn. Jetzt ist genau der Moment, in dem wir das Leben verändern müssen. „Zu viel“ ist die Ansage, die eine Veränderung sofort erforderlich macht. Lies einfach nicht mehr weiter, sondern handle jetzt sofort. Du hast schon genug gewartet.


Abnehmen ohne HungerBuchtipp: Abnehmen ohne Hunger! So habe ich 30 kg abgenommen!: Ich habe rund 30 kg in fünf Monaten abgenommen! Jeder kann es schaffen!

Du kannst es auch schaffen, dein Wunschgewicht zu erreichen. Dazu brauchst du sicherlich den Mut, deine Ausreden aufzugeben - und du brauchst auch Unterstützung.

Wenn du es schaffen willst, dein bisheriges Leben zu verändern, dann ist es wichtig, dass du auch ganz neue Wege gehst. Sie werden dir gefallen, wenn du wirklich immer leichter, beweglicher, gesünder und fröhlicher wirst. Alles ganz in deinem Tempo und so, wie es zu dir passt - ohne Zwang und Druck - aber dennoch mit Konsequenz und Strategie. Das neue Leben ist nicht unmöglich und nicht weit entfernt, wenn du es nicht möchtest. es liegt an dir.

> Mehr über das Buch erfahren und eine Leseprobe anschauen.


„Ich habe es mit der Methode X schon so oft geschafft!“

Na klar. Daher bist du ja wieder am Ausgangspunkt und kommst wieder nicht weiter. Du kannst es ja, hast es drauf und jedes Mal wird es komischerweise schlimmer. Das scheint ja wie ein Fluch zu sein, obwohl du doch so clever bist. Die Wahrheit ist: Du hast es nie wirklich geschafft und läufst immer wieder in die gleiche Falle. Jetzt wird es Zeit, neue Wege zu gehen, denn die alten haben nichts gebracht.

„In meinem Alter geht das nicht mehr!“

Je älter wir werden, desto schwerer wird es – das ist ganz normal. Du kommst mich 60 schwerer an die Traumfigur als mit 50. Ebenso ist es bei 50/40 oder 40/30 u.s.w. Das ist vollkommen klar und ganz normal. Aber das bedeutet nicht, dass es nicht klappt. Es bedeutet nur, dass du jetzt professionelle Hilfe brauchst, damit es klappt.

„Ich kann nicht auf X verzichten!“

„Nein, ich verzichte keine drei oder vier Wochen auf Alkohol, Brot oder Beilagen zum Essen!“ Wenn du Veränderung willst, dann ist es echt nicht clever, dass du nichts verändern willst. Du willst nicht und du hast einfach keine Eier oder ein ganz massives Problem. Wer es nicht aushalten kann, drei oder vier Wochen ohne Alkohol oder Schokolade auszukommen, der muss in eine Klinik. Das kannst du aushalten und wenn nicht, dann musst du wirklich noch viel mehr machen, dann klappt vieles in deinem Leben wieder leichter.

Was du wirklich tun kannst!

Das beste Team, um wirklich abzunehmen ist eine Kombination aus Verhaltensänderung und Hypnose. Wenn du meinst, dass du nur mit dem Verhalten arbeiten kannst, dann wirst du die Freude verlieren, denn die wenigsten Menschen schaffen es alleine, ihre Verhaltensweisen nachhaltig zu verändern – so geraten sie wieder an den Ausgangspunkt oder darüber hinaus. Nur Hypnose bedeutet zwar, dass du vieles verändern kannst, aber man kann dir eben nicht einprogrammieren, was du wissen musst. In Hypnose kann man vieles machen, aber den Inhalt des Kühlschranks und deine Hormone zu verändern, das wird nicht gehen.

Die Aufklärung geschieht am besten dadurch, dass du dich deswegen beraten lässt und verstehst, was wirklich für dich gut und gesund möglich ist. Du kannst schon vieles, aber du hast dir nie die richtigen Gedanken gemacht. Das ist normal, denn das lernen wir nicht.

Hypnose begleitet dich dabei und lässt dich entspannen, während du das Leben genießen lernst. Hypnose alleine macht dich nicht 50 kg leichter, aber ist eine Art Turbolader des eigenen Willens. Diesen besser zu finden und ihn auch voller Freude umzugestalten, dabei hilft Hypnose.

Beides gemeinsam ist ein tolles Team. Nutze die Chance auf dein neues Leben – dein neues Wohlfühlgewicht und lerne kennen, dass du den Menschen im Spiegel siehst, den du dort immer sehen wolltest. Es gibt ihn – er ist nur gerade noch versteckt unter etwas, dass du bisher nicht loslassen wolltest.

Übrigens – man kann sogenannte Intensivtage nutzen, um wirklich schnell und effektiv in eine Veränderung zu gehen. Das solltest du dir einfach einmal anschauen.


Städteregion Aachen, Aachen, Alsdorf, Baesweiler, Eschweiler, Herzogenrath, Monschau, Roetgen, Simmerath, Stolberg Rhld., Würselen, Kreis Düren , Aldenhoven, Düren, Heimbach, Hürtgenwald, Inden, Jülich, Kreuzau, Langerwehe, Linnich, Merzenich, Nideggen, Niederzier, Nörvenich, Titz, Vettweiß, KreisHeinsberg, Erkelenz, Geilenkirchen, Heinsberg, Hückelhoven, Übach-Palenberg, Wassenberg, Wegberg, Gangelt, Selfkant, Waldfeucht, Mönchengladbach, Viersen, Umgebung

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.