Wie wird Weihnachten zu Corona Zeiten?

Weihnachtsmärkte, Weihnachtsfeiern und Familientreffen – was wird 2020 aus Weihnachten und Silvester? Aktuell kommen einige Informationen, aber zur Zeit ist nicht viel definitiv.

Weihnachtsmärkte, Weihnachtsfeiern und Familientreffen – was wird 2020 aus Weihnachten und Silvester? Aktuell kommen einige Informationen, aber zur Zeit ist nicht viel definitiv.

Wie wird Weihnachten zu Corona Zeiten?


Wie wird Weihnachten zu Corona Zeiten?

Was machen wir an Weihnachten? Diese Frage wird dieses Jahr sicherlich ganz anders beantwortet als in allen Jahren vorher, an die wir uns erinnern können. Es gab sicherlich immer schon besondere Zeiten, aber ein solches Jahr ist für uns alle eine ganz neue Erfahrung.

Corona Weihnachten

Wir erleben, dass wir immer neue regionale Schlagzeilen zum Thema Corona hören. 2020 gab es dieses eine dominante Thema, dass selbst einen 11. September zu einer kleinen Schlagzeile herabwürdigt. Daran können wir uns erinnern, aber es ist verblasst. Dieses Jahr wird das nicht so schnell können. Das wird sich Weihnachten nicht ändern, denn es werden sich viele Fragen stellen:

  • Wie wird Shopping an Weihnachten? Legt Amazon noch mehr zu als ohnehin?
  • Welche Weihnachtsmärkte werden öffnen und welche nicht? Welche Bedingungen und Einschränkungen sind dabei hinzunehmen?
  • Was wird sein, wenn wir mit dem Betrieb oder privat feiern? Dürfen wir uns treffen und mit wie vielen Personen überhaupt? Was müssen wir dabei beachten?

Das werden wohl die drei großen Punkte sein, mit denen wir uns Weihnachten 2020 auseinandersetzen werden müssen. Niemand kann genau vorhersagen, was werden wird.

Woran wir jetzt schon denken sollten

  • Lasst uns jetzt schon nach Möglichkeiten suchen, sich abzusprechen, wenn wir nicht persönlich feiern können.
  • Vor-Ort-Shopping können wir jetzt schon angehen. Hier sind die Geschäfte gefragt, kreative Ideen zu haben. Ansonsten wird der Online-Handel sich weiter auf den Vormarsch machen.
  • Vielleicht finden wir einfache private Alternativen zu einem groß angelegten Weihnachtsmarkt mit selbstgemachten Dingen, einer Spendenaktion und einfachen Gerichten sowie Glühwein und Kinderpunsch.
  • Wir brauchen noch mehr kreative Ideen – gerne als Kommentar unter diesem Artikel.

Die wichtigsten Menschen Weihnachten 2020

Vor allem die älteren Menschen in unserer Umgebung haben eine schlimme Isolation erfahren und fühlen sich von ihren Liebsten und der ganzen Welt vergessen und vernachlässigt. Nicht nur der Tod war einsam in diesem Jahr, weil man Menschen nicht bis zum Ende begleiten durfte. Es ist vielen älteren Menschen kaum vergönnt gewesen, soziale Kontakte zu erhalten. Das hat sicherlich auch viele Todesfälle verschlimmert und die Seelen älterer Menschen zerstört. Gerade älteren Menschen jetzt bereits eine Option zu zeigen, wie man sich begegnen kann, ist sicherlich gut und hilfreich. Vermitteln wir ihnen auch vielleicht den Umgang mit einem Handy oder Tablet mit viel Geduld, damit sie sich virtuell mit uns treffen können und nutzen wir es öfter, damit sie sich daran gewöhnen können. Es ist schön, wenn wir es nicht brauchen, aber es könnte wichtig werden.

Wenn es gerade zu viel wird …

Gerade in dieser besonderen Zeit dürfen wir auch einmal Hilfe oder Lebensberatung in Anspruch nehmen. Eine Psychologische Beratung kann uns helfen, durch schwere Zeiten zu kommen. Deswegen muss man sich nicht schämen – es kann wichtig sein.


Städteregion Aachen, Aachen, Alsdorf, Baesweiler, Eschweiler, Herzogenrath, Monschau, Roetgen, Simmerath, Stolberg Rhld., Würselen, Kreis Düren , Aldenhoven, Düren, Heimbach, Hürtgenwald, Inden, Jülich, Kreuzau, Langerwehe, Linnich, Merzenich, Nideggen, Niederzier, Nörvenich, Titz, Vettweiß, Kreis Heinsberg, Erkelenz, Geilenkirchen, Heinsberg, Hückelhoven, Übach-Palenberg, Wassenberg, Wegberg, Gangelt, Selfkant, Waldfeucht, Mönchengladbach, Viersen, Umgebung, Belgien, Kerpen, Bergheim, Bedburg, Düsseldorf, Neuss, Rheydt, Grevenbroich, Lüttich, Eupen, Kelmis, Lontzen, Raeren, Amel, Büllingen, Burg-Reuland, St. Vith, Bütgenbach, Ostbelgien, Frechen, Euskirchen, NRW,Rheinland, Niederrhein, Westfalen, Nordrhein-Westfalen,Online,Online Beratung,Online-Coaching

Print Friendly, PDF & Email

5 Gedanken zu „Wie wird Weihnachten zu Corona Zeiten?

  1. Kathi

    Ein gutes Thema über das ich mir auch schon Gedanken gemacht habe! Schwierige Zeiten erfordern langfristige und gut durchdachte Planungen!
    Danke dafür!
    Den letzten Abschnitt finde ich übrigens besonders wichtig! 🙏
    Liebe Grüße
    Kathi

  2. Beatrice

    Für viele Menschen ist Weihnachten schon ohne Corona jedes Jahr eine sehr schwierige Zeit... Daher schließe ich mich meiner Vorrednerin an; danke, dass ihr das Thema frühzeitig ansprecht und danke, dass ihr den letzten Absatz hinzugefügt habt. 🙂

  3. Basti

    Hallo,

    sehr treffend beschrieben!

    Was diese Weihnachten auch anders sein wird, sind die Urlaubspläne. Möglich ist ohnehin schon nicht viel - und das Verbleibende kann jeden Tag unmöglich werden. Die neue EU-Coronaampel, die fast ganz Europa als "rot" einstuft, macht dies sicher ebenfalls nicht leichter - wobei abzuwarten bleibt, inwieweit die einzelnen Staaten dieser Empfehlung folgen werden.

    Hoffen wir, dass sich wenigstens 2021 alles halbwegs normaliert. Ich denke, das ist, was die meisten Menschen sich für das neue Jahr wünschen.

    Beste Grüße
    Basti

  4. Paul

    Es ist sehr schwierig eine Entscheidung zu treffen, man kann auch nicht allen Bürgern etwas recht machen.

  5. Weihnachtszeit

    Dass die Weihnachtszeit in diesem Jahr ganz anders ist, muss nicht unbedingt negativ sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.